Immer wissen, wo’s langgeht – Will ich das wirklich?

Kompass (c) Ansgar Hoffmann-bonifatiuswerk.de in pfarrbriefservice
Kompass
Fr 14. Aug 2020
Helga Wassong

Ein Kompass zeigt die Richtung. Unbestechlich nach Norden. 
Egal, welche Landkarte ich unter ihn lege. Egal, wo ich stehe, 
wo ich mich verstecke. In dunklen Höhlen oder 
auf Gletscherhöhen. 

So einen unbestechlichen Signalgeber wünsche ich mir auch für mein Leben. Immer wissen, wo es langgeht. 
Ein klares Ja oder Nein, Richtung oder Sackgasse. 
Will ich das wirklich? 
Will ich immer wissen, wo es langgeht? 
Gehört zum Leben nicht auch, Wege auszuprobieren, 
die Rückkehr anzutreten, von Vorne zu beginnen?

Gott zieht uns an. Nicht magisch, sondern mit dem Angebot, 
dass er genau mich meint und liebt. 
Er zieht mich an, aber er drängt mich nicht in seine Richtung,
 wirft keine klebende Fangzunge nach mir aus.

Unsere Wege sind nicht leicht, Umwege gehören dazu, 
aber sie haben ein Ziel.

 

Text: Markus C. Leitschuh  Foto: Ansgar Hoffmann
www.bonifatiuswerk.de  in: pfarrbriefservice.de